Befähigung von Pädagogen in Entwicklungsländern auf kleinen Inseln

Als Mitglied von Globale Bildungskoalition der UNESCOWir sind bestrebt, Instrumente und Ressourcen bereitzustellen, um die Bildungsstörungen nach der Covid-19-Pandemie abzumildern.

Angesichts der globalen Covid-19-Pandemie und eines verheerenden Wirbelsturms Anfang dieses Jahres waren rund 2 Millionen Schüler und 66.000 Lehrer auf den kleinen Inseln im Pazifik von Schulschließungen betroffen. 

Im Mai wurde Moodle eingeladen, an einem von der UNESCO geleiteten virtuellen Schulungsprogramm teilzunehmen, bei dem Partner der Global Education Coalition zusammenkamen, um Pädagogen, Lehrplanentwickler und Plattformmanager bei der Implementierung von Fernlernlösungen in diesen betroffenen Bereichen zu unterstützen.

Die Schulungsteilnehmer wurden von den Bildungsministerien aus Nauru, Papua-Neuguinea, Samoa, Tonga und Kiribati nominiert, um praktisches Wissen über die Implementierung von E-Learning-Lösungen zur Gewährleistung der Lernkontinuität zu erwerben.

 

Nutzung von Open Source-Technologie und Community-Support

In der Sitzung wurden die Grundlagen der Verwendung des Moodle-Open-Source-LMS für das tägliche Lernen und Lehren untersucht, einschließlich der Einrichtung von Kursen, des Hinzufügens von Lehrern und Schülern und der Erstellung von Aktivitäten unter Anleitung von Mary Cooch, Managerin für Moodle-Bildung, und Helen Foster, Managerin der Moodle-Community.

Mary und Helen teilten nützliche Ressourcen, einschließlich unserer Moodle D.ocs Dazu unsere MoodleCloud-Kurzanleitung für diejenigen, die die ersten Schritte mit Moodle unternehmen, sowie eine Übersicht über die kostenlosen Kurse, die auf der Website verfügbar sind Lernen Sie die Moodle-Site kennen.

Die Teilnehmer erfuhren auch von unserem unschätzbaren Wert Community-ForenHier arbeiten Tausende von Pädagogen und Plattformadministratoren aus der ganzen Welt zusammen und helfen sich gegenseitig. Sie verbessern und innovieren die Art und Weise, wie wir alle online lehren und lernen.

„Als Schulleiter einer Bildungseinrichtung haben Sie mir sehr geholfen, da wir derzeit unsere Schulen mit Moodle betreiben. Ich bin sehr zufrieden mit den Websites, die Sie für Community-Support und Selbsthilfehandbücher bereitstellen, damit ich sie im Rahmen unserer Personalentwicklung verwenden und meine Mitarbeiter über Websites wie die Grundlagen der Moodle-Administration und die Moodle-Community informieren kann. * Sagte einer der Teilnehmer nach dem Workshop.

 

Beginnen Sie mit Moodle und möchten mehr erfahren? 

*Quelle: Die UNESCO hilft beim Aufbau einer „Neo-Infrastruktur“ krisenresistenter Bildungssysteme in pazifischen Ländern.

Schreibe einen Kommentar