Aprilscherze 2016 - Moodle HQ zieht in die Antarktis

Es ist offiziell, Moodle zieht in die Antarktis!

Auslöser für diesen Schritt war die Entdeckung seltener Algen, die nur in antarktischen Gewässern gefunden wurden. Wenn sie direkt in die Workstations der Moodle-Entwickler eingesetzt werden, erhöht sich die Produktivität oder die „Moodle Power“ um über 300%.

Während die Vorteile der Algen offensichtlich sind, gibt es einige teure Nebenwirkungen. In den letzten 6 Monaten wurden Hunderte Kilogramm Antarktisalgen direkt an die Moodle-Zentrale in West Perth, Australien, geliefert. Die Gewinnung, der Transport und die Erhaltung der Algen bei antarktischen Temperaturen hat sich als kostspielige Aufgabe erwiesen.

Der Umzug in die Antarktis bringt das Pferd sozusagen auf den Karren und reduziert diese Kosten erheblich. Der gesamte Umzug wird einige Monate dauern, und Entwickler und Mitarbeiter des Moodle-Hauptquartiers werden schließlich sechs Monate Rotationsschichten auf der Antarctic Moodle Base durchführen.

Das Team von Moodle HQ ist etwas besorgt über den Szenenwechsel, aber dennoch aufgeregt über Moodles coole neue Richtung.

April, April!

Schreibe einen Kommentar