Warum sollten Sie zu MoodleMoot US 2017 im sonnigen Miami kommen?

Was machst du vom 6. bis 8. November 2017?

Wenn Sie in den USA oder in der Nähe sind, würden wir uns freuen, Sie zu sehen und mitzumachen sonniges Miami für unsere große MoodleMoot US 2017 Konferenz.

Auf der Tagesordnung stehen Präsentationen unseres Bildungsteams, eine Grundsatzrede unseres Chefs Moodler zu bevorstehenden (und aufregenden) Moodle-Initiativen, Präsentationen zum Moodle-Projekt aus der ganzen Welt und natürlich eine Moodle-Party, um sich zu vernetzen, Kontakte zu knüpfen und Gleichaltrige zu treffen.

Aber warum kommen Sie das ganze sonnige Miami entlang, um all dies zu tun?

Nun, wir sprechen mit Moodler, Associate Professor und MCCC Mentor-Assessor für einen unserer US-amerikanischen Moodle-Partner. E-Learning-Experten, Kim Salinas, warum sie an ihrem ersten MoodleMoot US teilnimmt!

Kim hat auch zuvor mit uns über die Verwendung von Moodle Mobile in ihrem Klassenzimmer gesprochen Deshalb freuen wir uns darauf, jetzt mit ihr über #MootUS17 zu chatten.

Lass uns von ihr hören.

Moodle HQ: Kim, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, heute mit uns über Ihre bevorstehenden ersten Erfahrungen mit MoodleMoot US 2017 zu sprechen.

Warum hast du dich für diesen Moot in Miami entschieden?

Kim: Es ist mir ein Vergnügen, wieder mit Ihnen zu plaudern! Ich möchte meine #MoodleLove mit allen teilen.

Es gibt viele Gründe, warum ich am Moot in Miami teilnehme, aber ich werde es auf einige beschränken. Während ich Moodle seit Version 1.9 verwende, wird dies mein erster offizieller MoodleMoot sein.

Ich möchte über die vielen Tools und Funktionen von Moodle auf dem Laufenden bleiben, damit ich andere Moodler weiterhin unterstützen, schulen und unterstützen kann. Ich mag es auch zu sehen, wie andere Moodle verwenden. Eines der besten Dinge in der Moodle-Community ist die Zusammenarbeit.

Schließlich freue ich mich sehr darauf, von anderen Moodlern umgeben zu sein und die Gelegenheit zu haben, Martin kennenzulernen!

Moodle HQ: Obwohl Sie zuvor noch nicht an einem MoodleMoot teilgenommen haben, was haben Sie von anderen Moodlern und unserer globalen Community über einen MoodleMoot gehört, gelernt oder entdeckt?

Kim: Arbeiten bei E-Learning-Experten hat mir erlaubt, mehr über MoodleMoots zu erfahren. Ich entdeckte, dass MoodleMoots ein großartiger Ort ist, um sich zu verbinden, zusammenzuarbeiten, zu erkunden, zu erleben, sich zu engagieren und einfach von anderen umgeben zu sein, die ein Interesse an Moodle haben. Obwohl ich diesmal nicht präsentieren werde, kann ich es kaum erwarten, als Teilnehmer in diese Erfahrung einzutauchen! Hoffentlich kommen andere Erstbesucher zu mir!

Moodle HQ: Wir wissen, dass Sie auf der diesjährigen Moot in den USA nicht präsentieren. Aber welche Präsentationen würden Sie und vielleicht Ihre Kollegen / Kollegen, die Moodle verwenden, gerne sehen?

Kim: Ich sehe gerne andere Moodlers-Tipps und -Tricks, was die Funktionalität betrifft. Ich bin immer bemüht, so effizient wie möglich zu sein.

Ich mag es wirklich zu sehen, was andere mit Moodle machen, da dies dazu führen kann, dass ich einige Änderungen in meinen Kursen vornehme. Updates sind wichtig, damit ich sehen kann, wie die Zukunft aussieht. Benutzeroberfläche und Benutzererfahrung interessieren mich.

Ich möchte mehr über die Verbesserungen der Moodle Mobile App erfahren. Ich denke, es ist vorteilhaft, auch Präsentationen darüber zu haben, welche Tools wann verwendet werden sollen. Es ist gut, vom neuen Moodle-Benutzer zum erweiterten Benutzer, den Administratoren und den Entwicklern zu wechseln.

Ich möchte auch vom Moodle Education-Team hören.

Moodle HQ: Letzte Frage, was hoffen Sie von MoodleMoot US 2017 in Miami zu lernen? Was sind einige der Ziele für die Teilnahme am Moot?

Kim: Ich möchte zuerst die Großartigkeit eines Moot von Angesicht zu Angesicht in mich aufnehmen. Ich freue mich darauf, viele meiner Moodler-Kollegen zu treffen, die ich nur aus der Online-Umgebung kenne. Es macht immer Spaß, jemanden persönlich zu treffen, wenn Sie ihn in der virtuellen Umgebung kennengelernt haben.

Wenn es um Moodle geht, gibt es immer etwas zu lernen. Ich betrachte mich als fortgeschrittenen Moodler und lerne immer noch von etwas, das als grundlegend angesehen werden kann.

Meine Ziele für den Moot wären:

  • Erfahren Sie Neues über Moodle
  • Verbinde dich und arbeite mit anderen Moodlers zusammen
  • Teile meine #MoodleLove
  • Lerne Martin kennen !!

Es hört sich so an, als würde #MootUS17 meine Ziele erreichen !! #MoodleLove


 

Vielen Dank an Kim, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich heute mit uns zu unterhalten.

Wenn Sie sich Kim, anderen Moodlers und natürlich vielen von uns vom Moodle HQ in Miami vom 6. bis 8. November anschließen möchten, freuen wir uns, Sie alle dort zu sehen.

Frühbucher-Tickets sind jetzt noch erhältlich. Sie sparen 10% und können sich eines unserer neuen Moodle-Design-T-Shirts schnappen.

Oder wenn Sie daran interessiert sind, einige der von Kim genannten Themen oder andere Moodle-Projekte oder Forschungsarbeiten, an denen Sie gearbeitet haben, vorzustellen, lass es uns hören!

Bis bald im sonnigen Miami Moodlers!

Schreibe einen Kommentar