Feiern Sie den Erfolg mit dem Moodle Custom Certificate

Müssen Sie Ihre Lernenden belohnen?

Die Belohnung von Leistungen ist eine großartige Möglichkeit, Studenten zu motivieren, sich in ihrem Studium noch mehr anzustrengen. Moodle verfügt über eine integrierte Belohnungsfunktion in Abzeichen.

Abzeichen können für einen erfolgreichen Kurs- oder Aktivitätsabschluss vergeben werden und können entweder unternehmensintern oder auf einer Website zum Teilen von Abzeichen mit der Welt geteilt werden.

Für einige Schüler und Lehrer reichen die Abzeichen jedoch nicht weit genug. Sie sind eine schnelle Lösung, ein sofortiger Preis, wenn Sie einen bestimmten Punkt in Ihrem Lernen erreichen - sagen wir - eine hohe Note in einer Aufgabe erhalten oder eine Reihe wertvoller Diskussionsbeiträge leisten. Aber können sie wirklich anhaltende Anstrengungen über einen bestimmten Zeitraum darstellen? Zum Beispiel ein ganzes Modul bestehen. Oder eine jährliche Schulung zu einem zufriedenstellenden Standard absolvieren?

Wenn Sie zu den Leuten gehören, die denken, dass Abzeichen vielleicht nicht weit genug gehen, dann möchten Sie wahrscheinlich das benutzerdefinierte Zertifikat!


Benutzerdefiniertes Zertifikat: Was ist und wie erhalten Sie es?

Das benutzerdefinierte Zertifikat ist genau das, was es verspricht: ein Zertifikat, das Ihren Lernenden verliehen werden kann und das Sie an Ihre eigenen Zwecke anpassen können. Es ist nicht in Standard-Moodle enthalten - es sei denn, Sie haben das Glück, ein Moodle for School- oder MoodleCloud Starter Plan-Benutzer zu sein -, aber Sie können es trotzdem kostenlos bei der Moodle Plugins Verzeichnis.

Ein Moodle-Administrator muss es nur von der Seite mit den Installations-Plugins in der Site-Verwaltung installieren. Lehrer können es ihren Kursen hinzufügen. Wie Sie auf dem Screenshot sehen können, wurde es bereits über viertausend Mal heruntergeladen und ist daher sehr beliebt!

Moodle Custom Zertifikat

Noch besser ist, dass Moodle-Administratoren von der Zuverlässigkeit und Sicherheit des Plugins überzeugt sein können, da es vom Moodle HQ-Entwickler Mark Nelson gewartet wird. Seit vielen Jahren behält Mark seinen Vorgänger, das ursprüngliche Zertifikat-Add-On, bei.

Was ist an dieser neuen Version verbessert? Es ist alles im Titel!


Anpassen des benutzerdefinierten Zertifikats

Als Lehrer können Sie ein benutzerdefiniertes Zertifikat für eine oder alle Aktivitäten in Ihrem Kurs oder nach einer bestimmten Anzahl von Minuten im Kurs ausstellen.

Sie werden wahrscheinlich die Einstellungen für den Abschluss der Aktivität wie bei Ausweisen verwenden, um das Zertifikat anhand bestimmter Kriterien zu generieren.

Die Dokumentation zum Benutzerdefiniertes Zertifikat zusammen mit Dokumentation zum Abschluss der Aktivität Dies soll Ihnen dabei helfen, die Bedingungen für die automatische Generierung des Zertifikats festzulegen. Was jedoch wirklich cool ist, ist die Möglichkeit, das Design beliebig anzupassen.

Lassen Sie uns jetzt einen kurzen Blick auf einige der Optionen werfen:

  • Geben Sie die Mindestzeit an, die die Lernenden im Kurs verbringen müssen, und zeigen Sie diese erforderlichen Minuten auf dem Zertifikat an.
  • Fügen Sie Elemente wie ein Hintergrundbild oder Logo, Rahmen, Kurs- und Lehrernamen, Schülernamen und Bilder, angegebenen Text usw. hinzu!
  • Verwenden Sie eine von Ihrem Administrator bereitgestellte Vorlage, um Sie zum Erstellen Ihrer eigenen Vorlage zu inspirieren.
  • Passen Sie Ihr Design über eine Drag & Drop-Oberfläche im Browser an und perfektionieren Sie es, sodass nicht-technische Lehrer, die keine Designer sind, ganz einfach Zertifikate erstellen können.

Moodle Custom Zertifikat

Benutzerdefiniertes Zertifikat herunterladen

Wenn Sie die Bedingungen korrekt festgelegt haben, haben Ihre Schüler erst dann Zugriff auf das Zertifikat, wenn sie die erforderlichen Aktivitäten abgeschlossen oder die erforderliche Zeit im Kurs verbracht haben.

Sie sehen dann einen Link zum Herunterladen. Wenn Sie dem Zertifikat einen Code hinzufügen möchten, erhalten sie eine eindeutige Kennung, die beweist, dass ihr Zertifikat wirklich schwer verdient wurde.

Sie als Lehrer haben die Aufzeichnung aller ausgestellten Zertifikate. Wenn Sie möchten, können Sie sogar Ihren eigenen Erfolg bei der Erstellung von Zertifikaten feiern, indem Sie sich selbst eines vergeben!

Erfahren Sie mehr über das benutzerdefinierte Zertifikat-Plugin oder laden Sie es noch heute herunter!

Schreibe einen Kommentar