Das griechische Café wird mit Moodle viral

Moodle bringt Menschen mit einem Online-Café zusammen

Die Geschichte von Kimolia, einem kleinen Kunstcafé in Athen, hat die Grenzen der Hotellerie überschritten, um ihre Gemeinschaft während der globalen COVID-19-Pandemie zusammenzuhalten.

Nachdem die Eigentümer und Brüder Alex und Nikos Palavitsinis die Türen des Kimolia-Cafés aufgrund der von der Regierung erzwungenen Quarantäne geschlossen hatten, starteten sie ein neues Projekt, das die Art und Weise, wie Unternehmen in diesen ungewöhnlichen Zeiten arbeiten können, verändert hat und gleichzeitig der Gemeinde etwas zurückgibt.

Die Idee der Brüder war, dass Kimolia, obwohl sie nicht als Café fungieren konnten, weiterhin einen Raum bieten musste, um die Menschen in Zeiten sozialer Distanzierung und Isolation in Verbindung zu halten.

Verwendung der Moodle-Plattform mit der Hilfe von Moodle Partner Eummenabegann sich das Projekt zu entfalten. Moodle-Kurse dienten als Tische, an denen Personen Gespräche führen konnten, und unsere zertifizierte Integration. BigBlueButton, ermöglichte es ihnen, sich von Angesicht zu Angesicht miteinander zu verbinden.

Das Online-Café ist jetzt ein interaktiver Bereich, in dem Gäste ein "Zimmer" an einem Tisch, an der Bar oder in einem Gemeinschaftsbereich im Real buchen können Kimolia Cafeund virtuell eine Mahlzeit oder ein Getränk mit Freunden und Gesellschaft teilen. Da unsere Partner Eummena teilte ihre GeschichteDas Projekt hat viel Erfolg gehabt, einschließlich der Aufmerksamkeit der Medien. und ganz zu schweigen davon, dass das Cafe ausgebucht ist!

„Die Leute können sich melden und unser Moodle für das verwenden, was es ursprünglich entworfen hat. Wir hoffen, dass die Leute zu uns kommen und darum bitten, Kurse über das zu veranstalten, was sie gut wissen, damit andere daran teilnehmen können. Wir hoffen, dass Gruppen zu uns kommen und Diskussionen organisieren, um andere Menschen zu unterstützen, die zu Hause bleiben und Hilfe bei der Bewältigung benötigen. Wir wissen, dass Studenten sich bereits online verbinden, um Projekte zu erledigen und Papiere zu schreiben, aber wir hoffen auf ein informelleres Lernen durch Kimolia. “. - Nikos Palavitsinis, Manager für Geschäftsentwicklung, Eummena

Weitere Informationen zum Moodle-Partnernetzwerk und einen Partner in Ihrer Nähe finden Sie unter: https://moodle.com/partners/

Weitere Geschichten darüber, wie Moodle weltweit für Fernunterricht implementiert wird, finden Sie unter Hier. Wenn auch Sie Ihre #MyMoodleStory teilen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung durch diese Kurzform.

Bildnachweis: Kimolia Cafe

Schreibe einen Kommentar