Der Weg zu Moodle 4.0: Enthüllen einer neuen Kursseitenstruktur!

Moodle 4.0 NewCoursePageStructure

Wir freuen uns, neue Prototypen der verbesserten Kursseitenstruktur vorzustellen, ein wichtiges Ergebnis auf dem Weg zu Moodle 4.0, dem Kernstück der Benutzererfahrung, das Moodle LMS transformieren wird. In enger Zusammenarbeit mit unserer Gemeinschaft von Studenten, Lehrern, Administratoren, Entwicklern, Partnern und der Moodle Users Association bietet die neue Kursseite die gängigsten Benutzerströme und gestaltet sie um, um eine einfachere Benutzererfahrung und eine saubere Oberfläche zu bieten.


Kurse auf einen Blick ansehen

Basierend auf einer einfachen Aktivitätskartenstruktur ermöglicht die neue spezielle Seite "Meine Kurse" den Benutzern, ihre Kurse und Abschlussdetails auf einen Blick anzuzeigen.

 

Enthüllen der neuen speziellen Kursseite in Moodle 4.0

 

Das Kursverzeichnis

Eine weitere wichtige Verbesserung in Moodle 4.0 wird das Hinzufügen eines neuen Kursindex auf der Kursseite sein, der es sowohl Schülern als auch Lehrkräften erleichtert, Aktivitäten und Ressourcen zu finden.

Die zusammenklappbare und erweiterbare Komponente hilft den Lernenden, die Kursstruktur gründlich zu verstehen und ihren Fortschritt auf dem richtigen Weg zu halten. Es bedeutet auch, dass sie viel weniger scrollen müssen, um durch den Kurs zu navigieren, was einen schnellen Zugriff auf jeden Abschnitt und jede Aktivität ermöglicht!

Lehrkräfte werden es als besonders leistungsfähig empfinden, da sie damit Aktivitäten (und sogar ganze Abschnitte) innerhalb eines Kurses ziehen und neu positionieren können.

Das neue Kursverzeichnis, links, mit zusammenklappbarem und erweiterbarem Menü. Außerdem das neue sekundäre Kursmenü, das sich unter der primären Site-Navigation befindet.

 

Wie offenbart vorhin, ein neues sekundäres Kursmenü befindet sich unter den primären Site-Navigationskomponenten und wurde nun weiterentwickelt, um das Design und die Funktionalität der neuen Kursseitenstruktur widerzuspiegeln.

 

Aktualisierte Aktivitätssymbole

Die Aktivitätssymbole von Moodle wurden neu gestaltet und in einer klaren, farbenfrohen Palette standardisiert, um Benutzern zu helfen, eine schnelle visuelle Referenz für bestimmte Aktivitätstypen zu entwickeln.

Neu gestaltete Aktivitätssymbole

 

Es gibt auch weitere Verbesserungen, die die Kursseite einfacher und schneller zu verwenden machen.

  • Im Bearbeitungsmodus können Pädagogen jetzt überall mit nur einem Klick neue Abschnitte einfügen. Dies bedeutet, dass Sie nicht mehr warten müssen, bis die Seite neu geladen wird, oder auswählen, wie viele Abschnitte Sie hinzufügen möchten.
  • Die Benutzeroberfläche zum Verschieben von Aktivitäten wird ebenfalls neu gestaltet und enthält vereinfachte Beschreibungen, die die Navigation erleichtern und das Auffinden des Ziels für Ihre Aktivität beschleunigen.
  • Moodle's Abschluss der Schüleraktivität Die mit Moodle 3.11 veröffentlichte Version wird weiter verbessert, indem umfassende Informationen zu einer Aktivität und deren Abschlusskriterien in einer Aktivitätskarte zusammengefasst werden.

Die Funktion zum Abschluss von Schüleraktivitäten wird in Moodle 4.0 weiter verbessert

 


Kontinuierliches Engagement für Barrierefreiheit

Moodle ist WCAG 2.1 AA-konform und im Einklang mit unserem anhaltenden Engagement für Barrierefreiheit arbeiten wir bei jedem Schritt unserer Designiterationen eng mit externen Barrierefreiheitsberatern zusammen, um sicherzustellen, dass die Autoren- und Bewertungstools von Moodle 4.0 wahrnehmbar, bedienbar, verständlich und kompatibel sind. 

Für weitere Informationen zu Moodle 4.0 besuchen Sie bitte die Moodle UX-Community, Melden Sie sich für unsere Usability-Tests an und überprüfen Sie unsere Moodle 4.0-Dokumentation. Die Veröffentlichung von Moodle 4.0 ist für Ende 2021 geplant.

 

2 Kommentare
  • Antworten ger tielemans

    August 16, 2021, 8:45 PM

    Mit der Idee, dass der Benutzer die Kontrolle über sein eigenes Lernen hat und der Lehrer ausnahmsweise überwacht und verwaltet, liebe ich den Gliederungsbaum eines Moodle-Abschnitts.

    Ich hoffe immer noch, dass mein alter Wunsch nach einer zusätzlichen Aktivität zur Verfügung steht: einen Lehrer kombinieren zu lassen
    in einer Art „Superaktivität“:

    eine Ressource und Aktivität in einem Bildschirm.
    (links-rechts und/oder oben/unten)

    In einem Forum – zum Beispiel – oder mit Frames können Sie dies manuell tun, aber eine solche Aktivität wäre für den Lehrer einladender, sie so zu gestalten… Auch mit Blick auf die Barrierefreiheit

    (Es gibt mittlerweile mehrere Tricks, um eine Ressource in einer Art Popup-Bildschirm zu öffnen, aber das ist nicht robust genug)

  • Antworten ger tielemans

    August 17, 2021, 7:02 PM

    Navigation verbessern: Wenn ein Schüler sein Lernen selbst unter Kontrolle hat, wechselt er viel zwischen der Kursübersichtsseite und der darunter liegenden Ebene. Wenn Sie beispielsweise ein Thema mit Registerkarten haben, ist es für den Schüler sehr verwirrend, dass er die traditionelle Brotkrümelleiste über seiner (geöffneten) Aktivität oder Ressource sieht: wäre großartig - auf globaler Themenebene – in den Theme-Einstellungen das Häkchen „Schaltfläche 'Zurück zur Übersicht' statt Navigationsleiste anzeigen“

Schreibe einen Kommentar