MoodleCloud-Sites, die auf die neueste Hauptversion aktualisiert werden sollen - Moodle 3.4

MoodleCloud-Benutzer! Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre Website auf die neueste Hauptversion - Moodle 3.4 - aktualisiert wird.

Es gibt eine Reihe von Verbesserungen an Ihrer aktualisierten Website, die sich alle auf die Benutzerfreundlichkeit konzentrieren und Ihre Lernplattform leistungsfähiger und benutzerfreundlicher machen.

Lassen Sie uns die wichtigsten Aktualisierungen Ihrer MoodleCloud-Site durchgehen, die unserer Meinung nach das Lernen in Moodle noch effizienter und kollaborativer machen:

Verbesserungen am Moodle-Kalender

Eine der größten Verbesserungen in Moodle 3.4 ist im Kalender zu sehen, wo Sie jetzt unter anderem Folgendes sehen können:

  • Genießen Sie die Möglichkeit, Ereignisdetails einfach in ein Popup-Fenster einzugeben.
  • Ziehen Sie Ereignisse einfach per Drag & Drop auf verschiedene Daten und Monate, um sie schneller bearbeiten zu können.
  • Wählen Sie die neue Funktionstypfunktion "Kategorie", damit Sie sie problemlos von Site- oder Kursereignissen trennen können.

Vielen Dank an die Moodle Users Association um dieses Kalenderprojekt zu ermöglichen.

Besseres Kursmanagement mit kombinierten Bildschirmen für Teilnehmer und Anmeldungen

In Moodle 3.4 können Pädagogen ihre Lernenden auf einem einzigen Bildschirm registrieren und verwalten. Moodler können jetzt Funktionen wie:

  • Suchen und Filtern von Kursteilnehmern, z. B. nach Rolle, Status oder Gruppe
  • die Möglichkeit, ausgewählte Benutzer zu bearbeiten oder zu löschen
  • eine klarere Sicht auf den Status des Teilnehmers.

Schnellere und intuitivere Navigation von Aktivitäten

In Moodle 3.4 finden Sie jetzt neue Links unter den Kurselementen in Moodle 3.4. Diese Links wurden hinzugefügt, um die Navigation von einer Aktivität oder Ressource zu einer anderen einfacher und schneller zu machen.

Links sind Links verfügbar, um zur vorherigen Aktivität / Ressource zurückzukehren, und rechts, um zur nächsten Aktivität zurückzukehren. Außerdem gibt es ein Menü "Springen zu", in dem Benutzer alle Kurselemente finden, aus denen sie auswählen können.

Bessere Zuweisungsübermittlungen mit einer Dateitypliste

Mit Moodle 3.4 wird unseren Pädagogen jetzt eine Liste mit Dateitypvorschlägen angezeigt, wenn sie auf die Schaltfläche „Auswählen“ klicken.

Wir haben diese Verbesserung zu unserer neuen Hauptversion hinzugefügt, damit Pädagogen leicht angeben können, in welchem Format ihre Lernenden ihre Aufgaben oder Workshop-Beiträge hochladen sollen.

Leicht zugängliche Informationen zu Ihren privaten Dateien!

Alle unsere Moodle-Benutzer - Pädagogen und Lernende - können jetzt leicht sehen, wie viel Speicherplatz in ihren eigenen privaten Dateien in Moodle 3.4 noch vorhanden ist.

Wenn Benutzer Dateien hochladen oder ablegen und ziehen, wird eine Meldung angezeigt, die angibt, wie viel Speicher verwendet wurde.

Diese Funktion unterstützt Moodle-Benutzer bei der einfacheren Verwaltung ihrer privaten Dateien.

Mit der Funktion "Status zum Abschluss der Aktivität überschreiben" können Pädagogen Aktivitäten als abgeschlossen markieren

In Moodle 3.4 führen wir eine neue Funktion ein: "Status des Aktivitätsabschlusses überschreiben", mit der Pädagogen die Aktivitäten der Lernenden als vollständig oder unvollständig markieren können.

Diese Funktion bietet Pädagogen die Möglichkeit, Markierungen flexibel zu gestalten, um beispielsweise die Qualität von Forenbeiträgen und nicht nur deren Gesamtzahl zu überprüfen.

Unsere Pädagogen können auch Aktivitäten markieren, die im Auftrag der Lernenden abgeschlossen wurden, beispielsweise wenn es sich um eine Offline-Aktivität handelt, z. B. eine Präsentation im Klassenzimmer, die Teilnahme an einem Workshop / Seminar oder die Teilnahme an einer Exkursion.

Einfacherer Zugriff auf die Moodle Mobile App

In Moodle 3.4 ermöglichen sichtbare Links zum Herunterladen der Moodle Mobile-App Benutzern den Zugriff auf ihre Website jederzeit und überall über ihre Mobilgeräte.

Wenn unsere Lernenden und Teilnehmer auf ihre Moodle 3.4-Websites zugreifen, wird ihnen nun eine Option zum Herunterladen und Verwenden der Moodle Mobile-App (sofern aktiviert) mit einem nützlichen Link in der Fußzeile der Website angezeigt.

Benutzer können die App auch über einen Link herunterladen, der in ihren Profilen angezeigt wird.

Auf Ihrer aktualisierten MoodleCloud-Site sind viele weitere Verbesserungen verfügbar, und wir möchten sie im Folgenden nur kurz auflisten:

  • Die Fähigkeit, alle Token zu verwalten
  • Neue Filter, auch nach Kategorie, Kurs und Format, für Benutzertouren
  • Klareres Site-Registrierungsformular auf Moodle.net
  • HTTPS-Ersatz jetzt im Moodle-Kern verfügbar
  • Möglichkeit zu wählen, ob Benutzer ihre E-Mails mit O Auth 2-Diensten überprüfen müssen oder nicht
  • Entfernen des Nachrichtenblocks, um ein Plugin zu werden

Alle Details zu diesen Verbesserungen finden Sie in unserer Moodle 3.4 Versionshinweise.

Möglicherweise haben Sie auch die neue Analytics-Funktion in dieser Version gelesen. Dies ist derzeit in MoodleCloud nicht möglich. Wenn Sie dies ausprobieren oder als Feature hinzufügen möchten, Laden Sie die neueste Version selbst herunter oder mit a sprechen Moodle Partner zur Hilfe.

MoodleCloud-Benutzer, wir hoffen, dass Sie alle neuen Verbesserungen und Funktionen genießen, die mit Ihren aktualisierten Websites verfügbar sein werden.

Und ich danke Ihnen allen, dass Sie unser Open-Source-Projekt und unsere Mission, Pädagogen zur Verbesserung unserer Welt zu befähigen, kontinuierlich unterstützen.

Wir freuen uns darauf, MoodleCloud-Websites mit jeder Veröffentlichung noch leistungsfähiger, kollaborativer und benutzerfreundlicher zu machen!

Schreibe einen Kommentar