Datenschutzerklärung



Dies ist die Datenschutzerklärung für Moodle Pty Ltd (oder „wir“), das Unternehmen im Herzen der Moodle ™ -Community. Die Moodle ™ -Software ist kostenlos und Open Source und kann von uns, aber auch von jedem gehostet werden, der eine Installation verwalten möchte. Hier erfahren Sie, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden, um unsere Dienste bereitzustellen, mit denen Pädagogen online einen privaten Bereich erstellen können, der mit Tools gefüllt ist, mit denen auf einfache Weise Kurse und verschiedene Aktivitäten erstellt werden können, die alle für das gemeinsame Lernen optimiert sind. 

Bei allem, was wir tun, steht das Wohl der Community und der Nutzer von Moodle ™ -Diensten im Mittelpunkt. 

Wichtig ist, dass in dieser Datenschutzerklärung beschrieben wird, wie wir Ihre persönlichen Daten verwalten. Wenn die von Ihnen verwendete Website nicht von uns gehostet wird, hat der Hosting-IT-Administrator Ihrer Website gegenüber Ihnen separate datenschutzrechtliche Verpflichtungen. In solchen Fällen müssen Sie direkt bei Ihrem Hosting-IT-Administrator nachfragen, wie Ihre persönlichen Daten von diesen verwaltet werden. 

Wir hoffen, dass diese Datenschutzerklärung klar und unkompliziert beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten unter ihrer Kontrolle verwalten. 

Wer sind wir? Der Datenverantwortliche und Datenschutzbeauftragte

  • Das Datencontroller Für Daten, die im Rahmen dieser Mitteilung verarbeitet werden, gilt:
    Moodle Pty Ltd. (ABN 55 116 513 363)
    Erster Stock, 20 Kings Park Road
    West Perth WA 6005 (Australien)
    Senden Sie Ihre Anfrage hier
  • Unsere unabhängige Datenschutzbeauftragter ist:
    Data Compliance Europe Ltd.
    Lower Bridge Street
    Dublin 8 (Irland)
    Email: dpo@moodle.com

Was wird von dieser Datenschutzerklärung abgedeckt?

Ihr Datenschutz ist für uns von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund haben wir die EU-Datenschutzgrundverordnung 2016/679 („DSGVO“) als unseren globalen Standard übernommen. Es ist das fortschrittlichste und schützendste Datenschutzgesetz weltweit. 

Unter DSGVO werden personenbezogene Daten definiert als: „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („ betroffene Person “) beziehen, und Ein Datenverarbeiter bestimmt den Zweck und die Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten, während ein Datenverarbeiter für die Verarbeitung der Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verantwortlich ist.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf alle Personen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden.

Da die Moodle ™ -Software Open Source ist, kann jeder sie auf seinem eigenen Gerät oder Gerät installieren. Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Wenn Moodle Pty eine Website in eigenem Namen hostet, ist es der Datenverantwortliche für alle gesammelten persönlichen Daten. Wenn Moodle Pty Ltd die Installation der Moodle-Plattform durch eine andere Person hostet (wie bei MoodleCloud), ist dies der Datenprozessor für den Website-Administrator dieser bestimmten Installation.
  • Wenn Moodle Pty Ltd keine Installation der Softwareplattform hostet, sind es weder der Datenverantwortliche noch der Datenverarbeiter. Diese Pflichten liegen bei den Personen oder Organisationen, die diese Installationen installiert und gehostet haben.

Warum macht das Moodle Mobile Anwendung muss keine persönlichen Daten sammeln und speichern?

Wir benötigen Ihre persönlichen Daten einfach nicht, um Ihnen unsere Moodle Mobile-Anwendung zur Verfügung zu stellen.

Wenn wir Ihnen durch externe Installationen, die von uns gehostet werden oder nicht, separate Zusatzdienste anbieten, werden wir Sie immer um Bestätigung bitten, dass dies in Ordnung ist.

Zusätzliche von uns bereitgestellte Dienste sind völlig unabhängig von der Moodle Mobile-Anwendung. Falls dies erforderlich ist, werden wir Ihnen die entsprechende Datenschutzerklärung zur Zustimmung vorlegen und erläutern, wie personenbezogene Daten, die Sie für bestimmte Zwecke betreffen, erfasst werden und welche Art von Daten vorliegen gesammelt in Abhängigkeit von Ihrer Interaktion mit uns. Wir verpflichten uns zu Transparenz und werden eine sehr detaillierte Aufschlüsselung dieser Prozesse in der geltenden Datenschutzerklärung bereitstellen.

Warum müssen wir personenbezogene Daten sammeln und speichern?

Damit wir Ihnen MoodleCloud und andere von Moodle gehostete Websites zur Verfügung stellen können, müssen wir Ihre persönlichen Daten für Korrespondenzzwecke sammeln und / oder uns erlauben, Ihnen unsere Dienste anzubieten. Wir stellen sicher, dass die von uns gesammelten und verwendeten Informationen für diesen Zweck geeignet sind. Wir sind ein Unternehmen, das die Datenschutz- und Datenschutzrechte seiner Benutzer schätzt, und wir haben kein Interesse daran, Daten zu sammeln, die über das hinausgehen, was wir benötigen, damit unsere Dienste für Sie funktionieren.

Wenn Sie von uns zu Marketingzwecken kontaktiert werden, verlassen wir uns nicht nur auf diese Datenschutzerklärung, sondern bitten Sie immer um zusätzliche Bestätigung, dass dies in Ordnung ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten immer für bestimmte Zwecke, wobei die Art der erhobenen Daten von Ihrer Interaktion mit uns abhängt. Dabei setzen wir uns für Transparenz ein. 

Unsere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind:

  • Artikel 6.1 (a), DSGVO, Zustimmung
  • Artikel 6.1 (b), DSGVO, Vertrag
  • Artikel 6.1 (c), DSGVO, rechtliche Verpflichtung
  • Artikel 6.1 (f), DSGVO, berechtigtes Interesse

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Anhang 1.

Wir stützen uns nur auf "berechtigte Interessen" als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch uns oder Dritte, die wir für diese Zwecke verwenden.

  • Rekrutierung und Einführung neuer Kandidaten
  • Notfallkontakte für Personen, die mit uns zusammenarbeiten, z. B. Mitarbeiter und Auftragnehmer aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen
  • Geschäftsentwicklung
  • Bereitstellung von Anmeldesystemen für Benutzer über ihre vorhandenen Social-Media-Konten

Die speziellen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten, sind:

  • biometrische Daten in Form von Gesichtsbildern
  • Gesundheitsdaten in Bezug auf Mitarbeiter, Auftragnehmer und andere Personen, die mit uns arbeiten
  • Alle speziellen Kategorien spezieller personenbezogener Daten, die ein Benutzer während der Verwendung der Moodle-Systeme freiwillig zur Verfügung stellt (z. B. in einem Forum oder einer Einreichung).

Teilen wir meine persönlichen Daten mit anderen?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Drittanbieter weitergeben, die im Rahmen Ihres Geschäfts mit Ihnen einen Vertrag mit Moodle Pty Ltd abgeschlossen haben. Wir tun dies, weil es einige Dienste gibt, wie z. B. unsere Videokonferenzfunktion, die nur funktionieren, wenn wir diese Übertragungen durchführen können. Alle Dritten, mit denen wir Ihre Daten teilen, sind verpflichtet, Ihre Daten sicher aufzubewahren und sie nur zur Erbringung der von ihnen in unserem und natürlich in Ihrem Namen erbrachten Dienstleistungen zu verwenden. Wenn sie Ihre Daten nicht mehr benötigen, um diesen Service zu erfüllen, werden sie die Details gemäß unseren Verfahren entsorgen.

Wir schließen Datenverarbeitungsvereinbarungen mit unseren Drittanbietern ab, um sicherzustellen, dass diese diese Grundsätze einhalten. 

Wenn wir Ihre sensiblen personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben müssen, werden wir dies erst tun, wenn wir Ihre Zustimmung erhalten haben oder wenn es notwendig ist, einen Vertrag einzuhalten, oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wenn Sie ein aktuelles Register aller unserer Drittanbieter wünschen, wenden Sie sich bitte an uns kontaktiere uns und wir werden es gerne zur Verfügung stellen.

Wie verwendet Moodle Pty Ltd meine persönlichen Daten?

Wir werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen auf eine Weise verarbeiten (sammeln, speichern und verwenden), die mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU vereinbar ist. Wir werden uns bemühen, Ihre Informationen korrekt und aktuell zu halten und sie nicht länger als nötig aufzubewahren. Wir führen ein Register der Prozesse für personenbezogene Daten, das eine Aufzeichnung der Richtlinien zur Vorratsdatenspeicherung für jede Art von gesammelten Daten enthält, und verpflichten uns, nur die minimal erforderliche Datenmenge zu verarbeiten. Wir sind verpflichtet, bestimmte Informationen in Übereinstimmung mit dem Gesetz aufzubewahren, z. B. Informationen, die für Einkommensteuer- und Prüfungszwecke benötigt werden. Wie lange bestimmte Arten personenbezogener Daten aufbewahrt werden sollen, hängt möglicherweise auch von bestimmten Anforderungen des Unternehmenssektors und vereinbarten Praktiken ab. Abhängig von den individuellen Geschäftsanforderungen können zusätzlich zu diesen Zeiträumen personenbezogene Daten gespeichert werden.

Kann ich die persönlichen Daten herausfinden, die die Organisation über mich hat?

Auf Ihren Wunsch können wir bestätigen, welche Informationen wir über Sie haben und wie diese verarbeitet werden. Wenn wir personenbezogene Daten über Sie haben, können Sie folgende Informationen anfordern:

  • Identität und Kontaktdaten der Person oder Organisation, die festgelegt hat, wie und warum Ihre Daten verarbeitet werden sollen;
  • ggf. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten in der EU;
  • den Zweck der Verarbeitung sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Wenn die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen oder einem Dritten beruht, Informationen über diese Interessen;
  • die Kategorien der gesammelten, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden / werden;
  • Wenn wir beabsichtigen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übertragen, geben Sie Informationen darüber, wie wir dies sicher sicherstellen. Die Europäische Union hat die Übermittlung personenbezogener Daten an einige Länder genehmigt, da diese einem Mindeststandard für den Datenschutz entsprechen. In anderen Fällen stellen wir sicher, dass bestimmte Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Daten getroffen werden. Diese werden auf von der EU-Kommission genehmigten Maßnahmen beruhen.
  • Wie lange werden die Daten gespeichert?
  • Einzelheiten zu Ihren Rechten, eine solche Verarbeitung zu korrigieren, zu löschen, einzuschränken oder zu widersprechen;
  • Informationen über Ihr Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen;
  • wie man eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreicht;
  • ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Anforderung oder eine für den Abschluss eines Vertrags erforderliche Anforderung ist sowie ob Sie verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten anzugeben, und die möglichen Folgen einer Nichtbereitstellung dieser Daten;
  • die Quelle personenbezogener Daten, wenn diese nicht direkt von Ihnen erhoben wurden;
  • Alle Details und Informationen der automatisierten Entscheidungsfindung, wie z. B. die Profilerstellung, und alle aussagekräftigen Informationen über die betreffende Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Konsequenzen einer solchen Verarbeitung.

Wie kann ich auf meine persönlichen Datenrechte zugreifen?

Wir akzeptieren eine Anfrage über Ihr persönliches Moodle-Konto, während Sie angemeldet sind. Unter bestimmten Umständen können wir zusätzliche Informationen und die folgenden Arten von Ausweisen anfordern, wenn Informationen zu Ihren persönlichen Daten angefordert werden:

  • Eine Farbkopie eines Reisepasses, Führerscheins oder Personalausweises

Die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen gewährt eine ausdrückliche Zustimmung zur Datenverarbeitung

Durch die Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung erteilen Sie uns die Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten speziell für die angegebenen Zwecke zu verarbeiten. Wenn für die Verarbeitung sowohl standardmäßiger als auch sensibler Arten personenbezogener Daten eine Einwilligung erforderlich ist, muss diese ausdrücklich erteilt werden. Wenn wir Sie nach sensiblen persönlichen Daten fragen, teilen wir Ihnen immer mit, warum und wie die Informationen verwendet werden. Die Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung und den dazugehörigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (sofern zutreffend) sowie zu allen Datenverarbeitungsvereinbarungen (sofern diese für Sie gelten) gilt als ausdrückliche Zustimmung, und wir werden eine Kopie der Aufzeichnungen dieser Zustimmung zu Prüfungszwecken aufbewahren .

Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie:

  • In MoodleCloud, dem Portal „Moodle Apps Plans“ und anderen von Moodle gehosteten Websites: Durch uns kontaktieren
  • In selbst gehosteten Moodle-Installationen: Wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten Ihres Datenverantwortlichen

Um uns zu helfen, so schnell wie möglich auf Ihre Anfrage zu antworten, geben Sie bitte Ihre Rolle in Bezug auf uns (wenn Sie ein Auftragnehmer, Mitarbeiter, Moodle-Partner, Endbenutzer, Site-Administrator usw. sind) und die von Ihnen gewünschte Verarbeitung an Zustimmung widerrufen.

Aufbewahrungsfrist und Ihre DSGVO-Rechte

Wir werden verschiedene Formen personenbezogener Daten so lange verarbeiten, wie dies für den Zweck, für den sie bereitgestellt wurden, erforderlich und verhältnismäßig ist, und wir werden die personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der gesetzlichen und dienstlichen Anforderungen so schnell wie möglich speichern. Für weitere Einzelheiten zur Aufbewahrungsfrist für eine bestimmte Art von Daten wenden Sie sich bitte an kontaktiere uns.

Ihre Rechte als betroffene Person

Während wir im Besitz Ihrer persönlichen Daten sind oder diese verarbeiten, haben Sie als betroffene Person die folgenden Rechte:

  • Zugriffsrecht - Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen anzufordern, die wir über Sie haben.
  • Recht auf Berichtigung - Sie haben das Recht, ungenaue oder unvollständige Daten zu korrigieren, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Recht auf Vergessenwerden - unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, aus unseren Aufzeichnungen gelöscht werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - wenn bestimmte Bedingungen gelten, um ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung zu haben;
  • Recht auf Portabilität - Sie haben das Recht, die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, an eine andere Organisation übertragen zu lassen.
  • Widerspruchsrecht - Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung wie Direktmarketing zu widersprechen;
  • Widerspruchsrecht gegen die automatisierte Verarbeitung, einschließlich Profilerstellung - Sie haben auch das Recht, den rechtlichen Auswirkungen der automatisierten Verarbeitung oder Profilerstellung zu unterliegen;
  • Recht auf gerichtliche Überprüfung: Falls Moodle Pty Ltd Ihren Antrag auf Zugangsrechte ablehnt, geben wir Ihnen einen Grund an, warum. Sie haben das Recht, sich zu beschweren, wie im Abschnitt „Beschwerden“ unten beschrieben.

Wenn wir Ihr Datenverantwortlicher sind, können Sie unter der E-Mail-Adresse direkt eine Anfrage an den Datenschutzbeauftragten richten dpo@moodle.com

Wenn wir Datenverarbeiter sind und im Auftrag eines Datenverarbeiters (z. B. MoodleCloud) handeln, werden alle von uns empfangenen Anforderungen an den Datenverarbeiter weitergeleitet.

Wenn wir nicht mit Ihren persönlichen Daten befasst sind, z. B. wenn die Moodle ™ -Software selbst gehostet wurde, sollten Sie Ihre Anfragen an die Datenverantwortlichen dieser Websites richten, da wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten haben.

Aufbewahrungsfrist

Moodle Pty Ltd verarbeitet verschiedene Formen personenbezogener Daten so lange, wie dies für den Zweck, für den sie bereitgestellt wurden, erforderlich und verhältnismäßig ist, und speichert die personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der gesetzlichen und dienstlichen Anforderungen so schnell wie möglich. Für weitere Einzelheiten zur Aufbewahrungsfrist für eine bestimmte Art von Daten wenden Sie sich bitte an kontaktiere uns

Ihre Rechte als betroffene Person

Während wir im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten sind oder diese verarbeiten, haben Sie als betroffene Person jederzeit die folgenden Rechte:

  • Zugriffsrecht - Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen anzufordern, die wir über Sie haben.
  • Recht auf Berichtigung - Sie haben das Recht, ungenaue oder unvollständige Daten zu korrigieren, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Recht auf Vergessenwerden - unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, aus unseren Aufzeichnungen gelöscht werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - wenn bestimmte Bedingungen gelten, um das Recht zu haben, die Verarbeitung einzuschränken.
  • Recht auf Portabilität - Sie haben das Recht, die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, an eine andere Organisation übertragen zu lassen.
  • Widerspruchsrecht - Sie haben das Recht, bestimmten Verarbeitungsarten wie Direktmarketing zu widersprechen.
  • Widerspruchsrecht gegen die automatisierte Verarbeitung, einschließlich Profilerstellung - Sie haben auch das Recht, den rechtlichen Auswirkungen der automatisierten Verarbeitung oder Profilerstellung zu unterliegen.
  • Recht auf gerichtliche Überprüfung: Falls Moodle Pty Ltd Ihre Anfrage unter Zugangsrechten ablehnt, geben wir Ihnen einen Grund an, warum. Sie haben das Recht, sich zu beschweren, wie im Abschnitt „Beschwerden“ unten beschrieben.

Wenn Moodle Pty Ltd Ihr Datenverantwortlicher ist, können Sie unter der E-Mail-Adresse direkt eine Anfrage an den Datenschutzbeauftragten richten dpo@moodle.com

Wenn Moodle Pty Ltd ein Datenverarbeiter ist und im Auftrag eines Datenverantwortlichen (wie MoodleCloud) handelt, werden alle bei Moodle Pty Ltd eingegangenen Anforderungen an den Datenverarbeiter weitergeleitet.

Wenn Moodle Pty Ltd nicht an Ihren Daten beteiligt ist, z. B. wenn die Moodle-Plattform selbst gehostet wurde, sollten Sie Ihre Anfragen an die Datenverantwortlichen dieser Websites richten. Moodle Pty Ltd hat keinen Zugriff auf Ihre Daten.

Beschwerden

Für den Fall, dass Sie eine Beschwerde darüber einreichen möchten, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns (oder Dritten wie oben beschrieben) verarbeitet werden oder wie Ihre Beschwerde behandelt wurde, haben Sie das Recht, eine Beschwerde direkt bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen und auch mit unserem Datenschutzbeauftragten, Data Compliance Europe Ltd.

Wenn Sie eine Beschwerde darüber einreichen möchten, wie Ihre persönlichen Daten in MoodleCloud oder durch eine selbst gehostete Installation der Moodle ™ -Software verarbeitet wurden, wenden Sie sich für Ihre Moodle-Installation an Ihren Moodle Site Administrator oder den Data Controller. (Wenn Ihre Universität oder Schule beispielsweise eine eigene Moodle-Site hostet, ist dies der Datencontroller.)

Die Details der Kontakte für Beschwerden, bei denen wir der Datenverantwortliche sind:

 

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DPO) / GDPR-Eigentümers

Kontaktname:

Datenschutzbeauftragter

Data Compliance Europe,

Anschrift Zeile 1:

Kanalhaus

Lower Bridge Street

Adresszeile 2:

Portarlington

Dublin 8

Adresszeile 3:

Co Laois

Adresszeile 4:

R32 AP23

Email:

info@dataprotection.ie

dpo@moodle.com

Telefon:

+353 57 8684800

+353 1 6351580

Die Kontaktdaten für den Fall, dass Moodle Pty Ltd nicht der Datencontroller ist, sollten direkt von Ihrem Datencontroller in Ihrer Moodle-Installation zur Verfügung gestellt werden.

 

Letzte Aktualisierung: November 2020

Klicken Sie hier, um Anhang 1 anzuzeigen