Ermöglichen Sie Ihren Schülern, ihr Bewertungsfeedback in Moodle anzuzeigen und zu vergleichen.

Wie können Sie Mitarbeitern und Studenten ermöglichen, ihre Noten in allen Moodle-Kursen in einer einzigen Ansicht anzuzeigen?

Dies ist die Herausforderung, vor der Jessica Gramp und das Team des University College London (UCL) bereits 2014 standen.

In ihr Präsentation von MoodleMoot UK & Ireland 2017, „Bewertungsfeedback in Moodle anzeigen und vergleichen“, teilte Jessica die Ziele mit, die sie und ihr Team gesetzt hatten:

  • Erhöhen Sie die Sichtbarkeit und das Feedback für Studenten und Mitarbeiter.
  • Zeigen Sie Feedback in einer einzigen Ansicht an, damit die Schüler gemeinsame Bereiche für Verbesserungen identifizieren können. Zuvor wussten die Schüler nicht, wie sie auf ihr Feedback zugreifen sollten, und einige sahen sie überhaupt nicht an.
  • Helfen Sie persönlichen Tutoren, ihre Schüler zu unterstützen. In ihren regelmäßigen Treffen gab es keine Gesprächsstarter für Studenten und Tutoren, und ein Tool wurde benötigt, um dies zu erleichtern.
  • Steigern Sie die Akzeptanz von Moodle durch die Mitarbeiter, um eine schnelle, qualitativ hochwertige und konsistente Bewertung zu erhalten.

Geben Sie die "Mein Feedback Report Plugin."

Das "Mein Feedback Report Plugin" ist ein Open Source Plugin verfügbar aus unserem Plugins-Verzeichnis. Im Wesentlichen handelt es sich bei dem Plugin um ein Berichtsmenü, in dem die Schüler einen Überblick über alle Noten und Rückmeldungen zu Bewertungsaktivitäten wie Moodle-Aufgaben, Turnitin-Aufgaben (v1 und v2), Workshops und Quiz erhalten.

Es bietet ihre sichtbaren Noten, einen Link zu ihrer Einreichung und jegliches Feedback, das ihnen mitgeteilt wurde.

Während der MoodleMoot-Präsentation hat Jessica die Reise ihrer Institution mit dem Plugin rekapituliert. Die Entwicklung begann Ende 2014 auf der Grundlage eines Bewertungsprojektcodes. UCL beauftragte einen internen Entwickler mit der Überwachung des Projekts im folgenden Jahr.

Jessica erklärte, dass das Plugin 2015 zunächst von 850 Ingenieurstudenten für ein Jahr getestet wurde. 2016 wurde es in Moodle von UCL eingeführt und ist nun für die gesamte Institution verfügbar.

Aber was zeigt das Plugin?

Jessica erklärte, dass das Feedback Report Plugin Folgendes zeigt:

  • Moodle-Zuweisungen (einschließlich Offline und Gruppe)
  • Turnitin-Aufgaben (v1 & 2)
  • Quiz
  • Workshops für Peer Assessments
  • Manuelle Sorten

Das Plugin ermöglicht auch Code-Anpassungen, sodass der Feedback-Bericht weitere Module nach Wahl eines Administrators anzeigen kann.

Jessica teilte die Vorteile des Plugins für meinen Feedback-Bericht mit:

  • Die Schüler können ihr Feedback über alle Module hinweg an einem Ort anzeigen.
  • Die Tutoren können das Feedback ihrer Schüler sehen (für die Kurse, die sie unterrichten) und ob die Schüler das Feedback gesehen haben.

Schauen wir uns genauer an, wie das Plugin für Schüler aussieht:

Das beinhaltet:

  • Eine Bewertungszusammenfassungstabelle.
  • Filter für das akademische Jahr
  • Spaltenfilter ein- / ausblenden
  • Spaltenfilter
  • Allgemeine Feedback-Spalte
  • Selbstreflexive Notizen
  • Links zu kontextbezogenem Feedback
  • Angezeigte Spalten, die angeben, wann die Schüler ihr Feedback zum ersten Mal angesehen haben.

Jetzt haben wir es aus der Sicht eines Schülers gesehen. Lassen Sie uns untersuchen, wie das Plugin für meinen Feedback-Bericht für Lehrer und Tutoren aussieht:

Jessica ging weiter auf die Merkmale des Berichts ein und erklärte, dass der Lehrer zu einem Kurs gebracht wurde, als er auf den Namen eines Schülers klickte. Wenn ein Schüler sein Feedback nicht angesehen hat, wird neben seinem Namen ein Kreuz angezeigt.

Persönliche Tutoren haben auch einen Überblick über alle ihre Schüler!

Zum Beispiel könnten sie sehen, wie viele Studenten eine Aufgabe eingereicht haben, wie viele verspätete Einreichungen vorliegen und wie viele Aufgaben markiert wurden. Dies kann Kurs für Kurs aufgeschlüsselt werden, um einen genaueren Blick auf die Leistung eines Schülers zu werfen.

Diese Funktion wurde jedoch nicht implementiert, da einige Schüler vorschlugen, dass das Anzeigen dieser Informationen sie demotivieren könnte.

Darüber hinaus können Abteilungsadministratoren den Zugriff auf eine Kategorie von Kursen für die gesamte Abteilung einrichten, wobei die Aufteilung ähnlich der modularen Tutoransicht auf einer höheren Ebene erfolgt.

So sah ihr Dashboard aus:

Feedback sichtbar machen.

Das Feedback-Berichts-Plugin wurde 2016 auf der Moodle-Website von UCL veröffentlicht. Bis Februar dieses Jahres hatten 14%-Benutzer den Bericht angesehen.

Jessica kommentierte, dass das größte vom UCL-Team für die Implementierung des Plugins identifizierte Problem darin besteht, dass das Feedback nur so gut ist wie das Bewertungsfeedback in Moodle. Dies bedeutet, dass Schüler und Lehrer ohne dieses Feedback das Plugin nicht verwenden könnten.

Dieses Problem wurde bekämpft, indem mit UCL-Mitarbeitern zusammengearbeitet wurde, um zu erläutern, wie Feedback in Moodle so eingefügt werden kann, dass es im Bericht sichtbar wird. Jessica und ihr Team haben ein öffentlich zugängliches PDF mit Lehrern und Tutoren geteilt. Das PDF erklärte, wie man:

  • Geben Sie die Noten in die Notenfelder ein
  • Verwenden Sie anstelle von PDF die Rubriken- / Markierungshandbücher für Moodle-Zuweisungen
  • Laden Sie markierte Dateien (mit Kommentaren / nachverfolgten Änderungen) in Moodle Assignments hoch
  • Geben Sie ein allgemeines Quiz-Feedback für verschiedene Klassenstufen und weisen Sie die Schüler darauf hin, das Feedback für jede Frage in ihrem Versuch anzuzeigen
  • Gewähren Sie Erweiterungen für Moodle-Aufgaben und Quiz, sodass Schüler mit Erweiterungen ihre Arbeit nicht als spät im Bericht markiert sehen
  • Hochladen von manuellen Notenelementen direkt in das Moodle-Notenbuch.

Was hat das UCL-Team gelernt?

Lektionen zum Mitnehmen vom UCL-Team:

  • Kommunikation - Die meisten Mitarbeiter wussten nicht, dass das Plugin existiert oder wie man es benutzt.
  • Turnitin-Feedback - Das Feedback konnte nicht direkt im Plugin-Bericht angezeigt und nur verknüpft werden.
  • Persönliche Tutoren konnten nur dann auf die Bewertung zugreifen, wenn sie für den Kurs eingeschrieben sind.

Technische Tipps

Jessica schloss ihre Präsentation mit technischen Tipps zu diesem Projekt:

Der Bericht "Mein Feedback" verwendet die Moodle-Elternrolle, um die Schüler ihrem persönlichen Tutor zuzuordnen. Dies kann durch die Benutzerrollenzuweisung automatisiert werden und das externe Datenbank-Plugin kann dies automatisieren.
Für den Zugriff auf Abteilungsadministratoren ist das Plugin für die Registrierung älterer Kategorien erforderlich.
Berechtigungen müssen auf Site-Ebene festgelegt werden (da der Bericht standortweit ist), sodass die Anwendung auf die Schüler- oder Lehrerrollen (Kursebene) nicht funktioniert.
Die Archivierungsfunktion wird für Produktionsinstallationen nicht empfohlen.

Wünschen Sie weitere Informationen zum Plugin? Sehen Sie sich unten die vollständige Präsentation von Jessica an:

Wenn Sie sich den über 260 Institutionen anschließen möchten, die derzeit meinen Feedback-Bericht verwenden, können Sie dies tun hier herunterladen.

Für Ihre Chance, Präsentationen wie die von Jessica zu sehen Finde einen MoodleMoot in deiner Nähe.

Schreibe einen Kommentar