Moodle Desktop jetzt für Windows, MacOS und Linux verfügbar

Weniger als einen Monat seit wir Moodle Desktop für Windows und Surface Tablets gestartet (Version 10 und höher mit dem Windows Anniversary Update).

Bei der Veröffentlichung erhielten wir viele positive Rückmeldungen zu Moodle Desktop und Weitere Informationen darüber, was Moodlers darüber denken, finden Sie in unserem Moodle Mobile-Forum.

Jetzt freuen wir uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Moodle Desktop auch verfügbar ist für:

  • Mac OS (Hinweis: Die mindestens unterstützte Mac OS-Version ist Mac OS 10.9)
  • Linux: Ubuntu 12.04, Fedora 21 und Debian 8 und höher
  • Windows 7 und 8

Sie können Moodle Desktop jetzt für alle oben genannten Betriebssysteme und Anwendungen von unserer Website herunterladen.

Bei der Veröffentlichung von Moodle Desktop für MacOS, Linux und weitere Windows-Versionen erinnerte unser Moodle Mobile-Teamleiter Juan Leyva alle Moodle-Benutzer daran, dass diese Anwendung alle Features, Funktionen und User Experience-Elemente enthält, die Sie in der Moodle Mobile-App finden .

"Entsprechend unserer Verpflichtung, Moodle für alle unsere globalen Benutzer zugänglich zu machen, die verschiedene Betriebssysteme und Geräte verwenden, freuen wir uns, Moodle Desktop für andere Versionen von Windows, MacOS und Linux verfügbar zu machen", sagte Juan.

"Benutzer von Moodle Desktop können auf alle Funktionen zugreifen und das gleiche Erscheinungsbild wie mit der Moodle Mobile-App erzielen."

„Dies bedeutet, dass Lernende, Studenten, Administratoren, Trainer und Pädagogen jeglicher Art weiterhin problemlos auf Kursinhalte zugreifen und Materialien für Offline herunterladen, Aktivitäten wie Quizfragen durchführen, Benachrichtigungen erhalten, Arbeit und Lernfortschritt über das Dashboard anzeigen und vieles mehr können . ”

Sie können die Kompatibilitätsspezifikationen für Moodle Desktop anzeigen und über herunterladen Moodle-Downloads.

Um über die Neuigkeiten von Moodle Mobile auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie bitte @moodlemobileapp auf Twitter oder nehmen Sie an den Diskussionen in der Moodle für mobiles Forum.

Schreibe einen Kommentar