Machen Sie sich bereit, machen Sie einen griechischen Moodle-Editathon!

Wir wissen, dass Moodle in jedem Land der Welt verwendet wird, oder?

Wir wissen auch, dass wir im Rahmen unserer Mission, Pädagogen zur Verbesserung unserer Welt zu befähigen, zusammenarbeiten müssen, um Moodle für unsere große globale Gemeinschaft zugänglich zu machen.

Dies bedeutet, Moodle zu übersetzen!

Moodle ist standardmäßig auf Englisch verfügbar und stützt sich auf den Beitrag seiner freiwilligen Sprachpaketbetreuer, um es in vielen Sprachen verfügbar zu machen. Unsere Freiwilligen möchten über 23.000 Sätze (oder Zeichenfolgen) für jede Sprache übersetzen.

Ende letzten Jahres wurden insgesamt 1.231.693 Zeichenfolgen von Community-Mitgliedern übersetzt und in eingereicht AMOS, das Übersetzungstool, das wir für Moodle verwenden.

Und die Bemühungen, Moodle verfügbar zu machen, gehen weiter. Das Team von organisiert einen griechischen Editathon GFOSS - eine Organisation von Open Technologies in Griechenland, die dazu beiträgt, die Öffentlichkeit für die Vorteile der Verwendung und Entwicklung von Freier Software, Open Source und Open Architecture Technologies zu sensibilisieren!

Was genau ist ein griechischer Editathon und wie wird er dazu beitragen, Moodle weltweit zugänglicher zu machen?

Lassen Sie uns mit einem der Hauptorganisatoren, Kostas Papadimas, über alles sprechen.

Moodle HQ: Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit uns Kostas zu sprechen. Können Sie beschreiben, worum es bei einem griechischen Editathon geht?

Kostas: Der Übersetzungs-Editathon ist eine Veranstaltung, die die griechische Moodle-Community zusammenbringt, um zu einem Open-Source-Projekt beizutragen, in diesem Fall Moodle. Während der Tage des Editathons werden sich Pädagogen, Studenten und Mitglieder der griechischen Open Source-Community zusammenschließen, um die griechische Übersetzung von Moodle 3.5 zu übersetzen und zu überprüfen.

Moodle HQ: Warum organisieren Sie und das Team von GFOSS dies? Was sind Ihre treibenden Gründe oder Ziele? Und welche Ergebnisse möchten Sie erzielen?

Kostas: Die Open Technologies Alliance (www.gfoss.eu) ist eine gemeinnützige Organisation, die 2008 gegründet wurde. Unsere Hauptziele sind die Förderung der Offenheit durch den Einsatz und die Entwicklung offener Standards und offener Technologien in Bildung, öffentlicher Verwaltung und Wirtschaft in Griechenland.

35 griechische Universitäten und Forschungszentren sind Anteilseigner von GFOSS und führen
Mitglieder der griechischen Entwicklergemeinschaft spielen eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung unserer
Richtlinien.

Moodle wird in Hunderten von griechischen Schulen verwendet und eine vollständige Übersetzung wird für Schüler und Pädagogen äußerst nützlich sein. Wir werden diese Veranstaltung organisieren, um die Quantität und Qualität der griechischen Moodle-Übersetzung zu verbessern. MoodleMoot Greece 2017 brachte die griechische Moodle-Community zusammen. Editathon ist eine großartige Gelegenheit, Benutzer und Entwickler zu mobilisieren, die einen Beitrag zu Moodle leisten möchten.

Moodle HQ: Wann findet der griechische Editathon statt und wie wird er in verschiedenen Städten Griechenlands funktionieren? Wer ist noch daran beteiligt?

Kostas: Wir treffen noch Vorkehrungen, um die Termine festzulegen, da die Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen noch offen ist.

Wir sind auch in Kontakt mit unseren Mitgliedern (https://gfoss.eu/gfoss-member-organizations/), um den Editathon in ihren Städten (Computerlabors von Schulen oder Universitäten) auszurichten.

Darüber hinaus haben wir die eingerichtet pootle Übersetzungsplattform damit alle Freiwilligen gleichzeitig in verschiedenen griechischen Städten übersetzen.

Moodle HQ: Wie können sich diejenigen, die am griechischen Editathon für Moodle teilnehmen möchten, beteiligen? Oder erfahren Sie mehr?

Kostas: Weitere Informationen zum Editathon finden Sie hier Hier und sie können ihr Interesse durch Ausfüllen des Online-Formulars bekunden Hier.

Alternativ können sie sich anmelden Hier und in ihrem eigenen Tempo beitragen.

—–

Vielen Dank Kostas für den Austausch weiterer Informationen zum griechischen Editathon - es klingt aufregend!

Wenn Sie auch zu Moodle-Übersetzungen beitragen möchten, würden wir uns über Ihre Hilfe freuen!

Schauen Sie sich unsere Übersetzungsartikel für einfache Schritte, um sich zu engagieren.

Schreibe einen Kommentar