Ein Jahresrückblick: Rückblick auf das Jahr 2023!

Dezember 26, 2023 Von Barnana Sarkar

Das neue Jahr steht vor der Tür und wir blicken auf das vergangene Jahr zurück - eine Reise, die von Lernen, Erfolg, Herausforderungen und Zusammenarbeit geprägt war. Wir möchten uns einen Moment Zeit nehmen, um die Meilensteine zu feiern, die wir in diesem Jahr erreicht haben.

Bessere Lernerfahrungen für alle

Zunächst einmal freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, wie sich unsere Produkte weiterentwickelt haben, um noch besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen zu können. Mit der Einführung von Moodle LMS 4.3haben wir einen bedeutenden Schritt vorwärts gemacht auf unserem Weg, unübertroffene Open-Source-Lernlösungen anzubieten, die sich speziell an Lehrkräfte, Ausbilder und Lernende wie Sie richten. In ähnlicher Weise hat die Einführung von Moodle Workplace 4.3 unterstreicht unser Engagement für Innovation und Exzellenz in der betrieblichen Weiterbildung und gewährleistet, dass die Plattform auf die dynamischen Anforderungen Ihrer beruflichen Entwicklung und der Ihrer Lernenden zugeschnitten ist. Und schließlich haben wir die Moodle App wird in Version 4.3 eingeführtWir bieten effizientere, sicherere und visuell ansprechende Funktionen, um die mobile Lernerfahrung Ihrer Lernenden noch individueller zu gestalten. Ihr Erfolg bei der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Lernerfahrungen steht im Mittelpunkt unserer Mission.

MoodleMoots - weltweite Zusammenkünfte von Spitzenkräften!

MoodleMoot-Konferenzen waren schon immer eine hervorragende Gelegenheit, sich mit Mitgliedern der Moodle-Gemeinschaft aus aller Welt zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. In diesem Jahr fanden MoodleMoots in den USA, Flandern, Japan, Brasilien, Peru, Irland und Großbritannien, Senegal, Schweiz, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, Philippinen, Ecuador, Südafrika, Kolumbien, Guatemala, Indonesien, Mexiko, Griechenland und Italien statt. Wir danken unseren zertifizierten Partnern, zertifizierten Integrationspartnern und aktiven Community-Mitgliedern für die Organisation, die Förderung der Zusammenarbeit und den Austausch bewährter Verfahren bei diesen wichtigen Veranstaltungen.

Unser jährliches MoodleMoot Global 2023 war eine wirklich internationale Veranstaltung, bei der wir das Vergnügen hatten, über 700 Teilnehmer aus 56 verschiedenen Ländern zu treffen. Wir hatten die Gelegenheit, mehr als 100 Rednern aus 24 Ländern zuzuhören. Moodler aus der ganzen Welt kamen zusammen, um lebenslanges Lernen zu fördern und Ideen für die Weiterentwicklung von eLearning mit Moodle auszutauschen.

Im Jahr 2024 wird die MoodleMoot Global vom 11. bis 14. November in Mexiko stattfinden, mit einer Vorkonferenz am Montag vor Beginn der offiziellen Konferenz. Registrieren Sie Ihr Interesseund wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr wiederzusehen!

MoodleMoot Global 2023 widmete sich dem Thema "Lebenslanges Lernen" des UNESCO-Instituts für Lebenslanges Lernen und betonte das kontinuierliche Lernen für alle Altersgruppen und Kontexte. Quelle: Moodle Bild
MoodleMoot Global 2023 widmete sich dem Thema "Lebenslanges Lernen" des UNESCO-Instituts für Lebenslanges Lernen und betonte das kontinuierliche Lernen für alle Altersgruppen und Kontexte. Quelle: Moodle

Über 30.000 neue registrierte Nutzer treten der Moodle-Akademie bei

Wir sind sehr stolz auf die zahlreichen Errungenschaften der Moodle-Akademie. Wir haben erfolgreich eingeführt 20 neue Kurseund erweiterte unseren Lehrplan auf insgesamt 73 Kurse. Unsere Community florierte mit über 30.000 neuen registrierten Nutzern, die zu einer florierenden Nutzerbasis von 58.000 beitrugen. Die Lebendigkeit setzte sich mit der Durchführung von 20 aufschlussreichen Webinaren fort, die beeindruckende 115.000+ Aufrufe auf Webinar-Aufzeichnungen. In Anerkennung der Leistungen unserer Lernenden haben wir mehr als 20 000 Kursabzeichen ausgestellt und 615 Programmzertifikate vergeben. Außerdem konnten wir unsere globale Reichweite mit 49 neuen Übersetzern in 10 neuen Sprachen auf unsere Plattform. Wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser Reise im Jahr 2024 und versprechen weitere bereichernde Kurse, interessante Webinare und gemeinsame Lernerfahrungen.

Moodle-App erhält Auszeichnung als Bildungs-App des Jahres

Wir sind auch sehr stolz darauf, dass Moodle und seine Produkte in diesem Jahr mehrfach für ihr Engagement im Bildungsbereich ausgezeichnet wurden. Die Moodle-App wurde mit dem Bildungs-App des Jahres bei den Australian Access Awards 2023. Die Auszeichnung wurde am Global Accessibility Day 2019 ins Leben gerufen, um Organisationen und Einzelpersonen zu würdigen, die sich für die Bereitstellung außergewöhnlicher Unterstützung für Australier mit Behinderungen einsetzen. Die Moodle-App wurde ausgewählt, weil sie einen mühelosen Zugang zu den Moodle-Lösungen auf iOS- und Android-Geräten ermöglicht, sowohl online als auch offline und von jedem Ort aus, was sie zu einer außergewöhnlichen Wahl für Menschen mit Behinderungen macht.

Andrew Lyons, leitender Architekt der Moodle-Plattform, nahm die Auszeichnung während der offiziellen Zeremonie im ANZAC House in Perth entgegen. Quelle: Moodle. Bild
Andrew Lyons, leitender Architekt der Moodle-Plattform, nahm die Auszeichnung während der offiziellen Zeremonie im ANZAC House in Perth entgegen. Quelle: Moodle.

Einführung von Moodle Indien

Nach der Übernahme von Moodle Certified Partner eAbyas Info Solutions hat Moodle seinen globalen Einfluss durch die Einführung von  Moodle Indien. Dieser Schritt ermöglichte es uns, den wachsenden indischen EdTech-Markt zu erschließen und unseren sozialen Einfluss zu vergrößern. Unser Indische Kunden haben über die Moodle-Niederlassung vor Ort erstmals direkten Zugang zu einem umfassenden Serviceangebot.

Die Gründung der indischen Tochtergesellschaft soll schnellere Reaktionszeiten ermöglichen, um Probleme umgehend zu lösen und stärkere und sinnvollere Beziehungen zu den Kunden zu fördern. Die Nähe zu unseren Kunden in Indien wird es uns ermöglichen, ihre einzigartige Marktdynamik besser zu verstehen und auf ihre spezifischen Bedürfnisse einzugehen. 

Indien ist derzeit einer der größten EdTech-Märkte der Welt. Dieses Wachstum wird durch die zunehmende Nutzung des digitalen Lernens, die Ausweitung des Internetzugangs, die weit verbreitete Nutzung von Mobiltelefonen und eine große und stetig wachsende Zahl von Kindern und jungen Erwachsenen in der Ausbildung angetrieben. 

Als führende globale Lernmanagementlösung hat sich Indien zu einem der am schnellsten expandierenden Märkte für Moodle entwickelt, was durch die steigende Zahl der registrierten Moodle-Sites deutlich wird. Der Start von Moodle Indien ist nicht nur ein strategischer Schritt, sondern unterstreicht auch das Engagement von Moodle, die sich entwickelnde Bildungslandschaft in Indien zu bedienen.

Moodle erhält prestigeträchtige Abzeichen und Branchenanerkennung

Moodle hat verdient mehrere G2-Plaketten in diesem Jahr für seine hervorragenden Leistungen im Bildungsbereich. Sie wurde als führend in Sachen Nutzerzufriedenheit und Marktpräsenz ausgezeichnet. Die Plattform wurde für ihre einfache Verwaltungseinrichtung gewürdigt und zu einem der führenden Anbieter in Lernmanagement-Systeme (LMS). Auch drei führende Software-Recherche- und Bewertungsplattformen - Capterra, GetApp und Software Advice - die zusammen unter die Garnet Digital Märkteanerkannte Moodle als führend in Kategorien Ausbildung, K-12 und LMS.

Moodle wurde in diesem Jahr mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit den G2-Badges. Quelle: Moodle. Bild
Moodle wurde in diesem Jahr mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit den G2-Badges. Quelle: Moodle.

Einsatz von KI für eine verbesserte, zugängliche globale Bildung

Im Jahr 2023 hat Moodle einen entscheidenden Meilenstein erreicht, indem es sich voll und ganz auf die das Potenzial der Künstlichen Intelligenz (KI). In den 20 Jahren seines Bestehens hat Moodle immer wieder die Möglichkeiten der Technologie genutzt, um den Standard der globalen Bildung zu verbessern. Ein wichtiger Aspekt dieses Engagements ist die Moodles Ansatz für generative KIDas Forschungslabor von Moodle ist ein dynamisches Zentrum zur Erforschung und Erprobung innovativer Technologien. Unter der Leitung von Martin Dougiamas hat sich das Moodle-Forschungslabor zu einem dynamischen Zentrum für die Erforschung und das Experimentieren mit Spitzentechnologien entwickelt, das die strategische Roadmap der Plattform prägt. Basierend auf den Erkenntnissen des Research Labs sieht Moodle Schlüsselbereiche der künstlichen Intelligenz vor, die das Online-Lernen verändern und verbessern werden. Das Ziel ist es, Lernenden weltweit ein ansprechendes, effizientes und effektives Lernerlebnis zu bieten.

Wir begrüßen unsere neuen Partner!

Unsere zertifizierten Moodle-Partner und -Dienstleister spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, dass unsere Nutzer das Potenzial der Moodle-Plattformen voll ausschöpfen können. Im Jahr 2023 haben sie in über 63 Ländern Anpassungs-, Hosting-, Support-, Lerndesign-, Sicherheits- und Skalierbarkeitsdienste angeboten, die den individuellen Anforderungen der Kunden gerecht werden. 

In diesem Jahr konnten wir unsere neuen Moodle-zertifizierten Partner ModernLMS (der erste Partner in Malaysia), Videa EdTech (Vietnam), Eiffel Corp (Südafrika) und Exducere Online (Ecuador), die Moodle-zertifizierten Premium-Partner LIIP AG (Schweiz) und Kaptiva (Brasilien) sowie die Moodle-Partner WIDE Services (Albanien), e-learning co. ltd. (Singapur) und Vextur (Estland) an Bord begrüßen.

Wir freuen uns auch, unsere neuesten Moodle-zertifizierten Integrationen vorstellen zu können, darunter TinyMCE (mit erweiterten Premium-Funktionen), SMOWL (eine zuverlässige Online-Prüfungssoftware, die von Smowltech entwickelt wurde) und MathType (ein führender Formel- und Gleichungsschreiber, der von Wiris entwickelt wurde).

Wir freuen uns sehr über diese großartigen Partnerschaften, die unser Engagement widerspiegeln, den Nutzern eine vielfältige und ansprechende Lernerfahrung zu bieten. Wir freuen uns auch darauf, im Jahr 2024 neue Integrationen und Partner an Bord zu begrüßen, da wir unser Angebot weiter ausbauen und unseren Nutzern einen noch größeren Mehrwert bieten wollen.   

Auszeichnungen für globale Partner und zertifizierte Integration

Auf der MoodleMoot Global haben wir dieses Jahr die Gewinner der Moodle Certified Partner Awards und gratulieren ihnen zu ihren beeindruckenden Leistungen! Seit 2019 würdigen diese Auszeichnungen die großartige Arbeit von Moodle Certified Partnern, Moodle Premium Certified Partnern und neuerdings auch Moodle Certified Integrationen. In diesem Jahr haben wir unsere Partner mit 16 Auszeichnungen geehrt, darunter unser Global Certified Partner of the Year, Katalysator IT und Global Certified Partner Outstanding Growth Award of the Year, Edupansowie verschiedene Produkt-, Community- und regionale Auszeichnungen. Unser Certified Integration Partner Outstanding Growth Award wurde verliehen an BigBlueButton, während der Preis für den Newcomer des Jahres verliehen wurde an ReadSpeaker.

Ein großes Lob an unsere Partner für ihr Engagement, Bildungseinrichtungen und Organisationen bei der Verbesserung ihrer eLearning-Plattformen zu unterstützen! 

Probier das aus vollständige Liste der Gewinner!

Ein neues Kapitel der Führung!

Und da jedes Jahr neue Begegnungen und neue Horizonte mit sich bringt, freuen wir uns sehr, unsere neuer CEO, Scott Anderberg. Scott wird die Nachfolge des Moodle-Gründers Martin Dougiamas antreten, der nach einer beeindruckenden 24-jährigen Amtszeit als CEO im Juli 2023 seine Absicht erklärt hat, zum Leiter der Forschungsabteilung zu werden. In dieser neuen Funktion wird sich Martin Dougiamas darauf konzentrieren, transformative Technologien im Bildungsbereich nutzbar zu machen. Martin Dougiamas wird bis Ende Januar 2024 weiterhin als CEO tätig sein und gleichzeitig seine Rolle als Aktionär und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Moodle beibehalten.

Als neuer CEO wird Scott Anderberg direkt an den Vorstand von Moodle berichten. In seiner Rolle wird Scott Anderberg die Aufgabe haben, die langfristige Wachstumsstrategie von Moodle nachhaltig umzusetzen, die operative Leistung zu beaufsichtigen, das Team zu führen, die Produktqualität zu gewährleisten und die Beziehungen zu den globalen Stakeholdern, einschließlich des Netzwerks der zertifizierten Partner von Moodle, zu stärken.

Scott Anderberg wird als neuer CEO von Moodle zu uns stoßen. Quelle: Moodle. Bild
Scott Anderberg wird als neuer CEO von Moodle zu uns stoßen. Quelle: Moodle.

Engagement in unserer Gemeinschaft

Im Jahr 2023 haben wir in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Gemeinschaft aufschlussreiche Podcasts und Videos erstellt und ansprechende Community Stories eingeführt. Unsere Podcasts behandelten ein breites Spektrum von Themen, darunter Diskussionen über Inklusivität beim eLearning mit der Universität Oaklanddie Mögliche Auswirkungen von KI auf die Bildung mit Chad Outtenund die Zukunft von Moodle aus der Sicht der Moodle-Erfahrungslabor. Wir haben uns auch mit der Bedeutung der Moodle-Übersetzungen mit Koen Roggemans, dem Moodle-Übersetzungskoordinator.

In unseren Community Stories haben wir den inspirierenden Werdegang von Menschen wie Nicolas Martignoni vorgestellt, der die MoodleBox um Offline-Lernen zu ermöglichen, und Verwaltungsrätin Catalina Vieru, die ihre Erkenntnisse als autodidaktischer Moodle-Spezialist. Joseph Rézeau diskutierte leidenschaftlich Computerunterstütztes Sprachenlernen mit Moodle LMSund wir feierten die Beiträge von langjährigen Moodler, Visvanathdessen Wohltätigkeitsorganisation Online-Kurse in Sri Lanka anbietet.

Eine der größten Stärken von Moodle ist die Gemeinschaft, die sich um Moodle LMS gebildet hat. Wir danken Ihnen für Ihre kontinuierliche Beteiligung in Form von Code-Beiträgen, QA-Tests, Übersetzungen, Dokumentation oder dem Austausch neuer Ideen und bewährter Verfahren.

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu und wir feiern ein Jahr mit bemerkenswerten Erfolgen und globaler Zusammenarbeit. Wir sind dankbar für die Unterstützung durch unsere globale Gemeinschaft und freuen uns auf ein weiteres Jahr des gemeinsamen Lernens und der Erfolge im Jahr 2024. Gemeinsam setzen wir uns weiterhin dafür ein, die Bildungslandschaft für Lernende weltweit neu zu gestalten! 

Vielen Dank, dass Sie ein wesentlicher Bestandteil dieser bemerkenswerten Reise sind. Auf ein weiteres Jahr des gemeinsamen Wachstums und Erfolgs!